Friedlichen kleinbleibenden Fisch(e) gesucht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi,

      sie unterscheiden sich eigentlich nur in der Farbe.

      In Dein Becken würde ich nur ein Paar setzen,mehr nicht.
      Ich seh gerade, ich hatte auch die Rainfordi, die andere bekommt man eher selten in Geschäften zu sehen.

      Es gibt doch noch wunderschöne kleine Grundeln,die man auch in Nano's setzt, die gnazenTrimma-Arten.
      Davon kannst Du dann sogar verschiedene einsetzen, die werden ja nur knapp 2cm.
      Oder Stonogobiops, auch eine sehr niedliche Grundeln.
      LG
      Jana
      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
      Lieber Gott,

      Du schufst die Männer, um die Frauen zu bestrafen. Und dann schufst Du noch die Babys, dass die Mütter nicht verschlafen.
      Doch dann kamen die Emanzen, die nach keiner Pfeife tanzen. Ja und die schufen dann einen völlig neuen Mann.
      Wie ich hör, ist er perfekt. Ich weiß nur nicht, wo er steckt
      .
      #jump#
    • Also Chromis Viridis würde ich nicht empfehlen weil sie

      1. in einem wirklichem Schwarm schwimmen sollten (>10 Tiere)
      2. Recht groß werden (hab schon Tiere mit 7cm gesehen)
      3. Das Becken schnell sehr voll machen, da man sie immer rumzappeln sieht (fast immer im Freiwasser)
      4. Die Tiere sehr ruppig werden, wenn sie erstmal geschlechtreif sind. Dann wird nämlich geprügelt und das egal wie groß das Gegenüber ist.

      Kleinbleibende hübsche Fischchen, die ich empfehlen kann:

      - Pseudochromis fridmani - sehr hübsch, klein und als Paar zu halten. Bei mir vertrugen sie sich auch ohne Probleme mit den Gramma Loretos

      - Doryrhamphus excisus (Blaustreifen-Seenadel) - Lassen sich entgegen vielen Literaturangaben und Gerüchten meiner Meinung nach oft sehr gut im Gesellschaftsbecken halten, wenn keine großen Räuber wie Drücker etc da sind (wobei es bei mir auch mit Drücker klappt). Haben ein herrlich interessantes Paarverhalten. Allerdings ernähren sie sich in vielen Becken wie Mandarins nur von Kleingetier -> Nur für eingefahrene Becken. Ich kenne aber auch ein Becken, wo sie an Flockenfutter gehen.

      - Signigobius biocellatus (Krabbenaugengrundel) - Bleibt sehr klein, ist hübsch und hält in kleinen BEcken den Boden sauber. Leider sind die Tiere nicht oft zu haben und auch etwas teurer als normale Baggergrundeln, weil sie recht transportempfindlich sind -> vorsichtig umgewöhnen
    • danke Euch!

      die Doryrhamphus excisus (Blaustreifen-Seenadel), gilt hier auch als paar, oder auch einzeln?

      werde mir noch ein wenig infos über die grundeln holen, wobei mir die -Amblygobius hectori und
      - Amblygobius rainfordi am besten gefallen!

      Baggern diese beiden eigentlich am Bodengrund, also kauen den Sand durch?

      Da sie so wie es aussieht, oft im frei wasser schwimmen und auch zu sehen sind!
    • Huhu,

      Blaustreifennadeln bitte als Paar :D.

      Die Rainfordis buddeln naja, wenn mans überhaupt so nennen kann fast nicht :D. Es sind keine Baggergrundeln, sie spucken nur den Sand wieder aus, den sie mit dem Futter aufnehmen.
      LG
      Jana
      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
      Lieber Gott,

      Du schufst die Männer, um die Frauen zu bestrafen. Und dann schufst Du noch die Babys, dass die Mütter nicht verschlafen.
      Doch dann kamen die Emanzen, die nach keiner Pfeife tanzen. Ja und die schufen dann einen völlig neuen Mann.
      Wie ich hör, ist er perfekt. Ich weiß nur nicht, wo er steckt
      .
      #jump#
    • danke,

      das hört sich gut an! (nichts gegen Baggergrundeln) aber wenn die fische oft im frei wasser zu sehen sind finde ich es schön!

      Dann werde ich mal aussschau nach den Amblygobius hectori oder
      Amblygobius rainfordi halten! :]

      Die Blaustreifenseenadeln so wie ich gelesen habe kommen wohl eher im Dunkeln (nachts) zum vorschein!?
    • Huhu,

      also mit den Grundeln kannst Du nix falsch machen und sie sind friedlich.

      Blaustreifennadeln kannst Du trotzdem nehmen, meine waren sehr oft draußen. Alternativ gibts da ja auch noch diese kriechenden Nadeln, die sieht man auch sehr oft.

      Und solltest Du doch nix finden, geh in einen Dekoladen und hol die Glasfische, absolut friedlich, immer zu sehen  :D #lach#.
      LG
      Jana
      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
      Lieber Gott,

      Du schufst die Männer, um die Frauen zu bestrafen. Und dann schufst Du noch die Babys, dass die Mütter nicht verschlafen.
      Doch dann kamen die Emanzen, die nach keiner Pfeife tanzen. Ja und die schufen dann einen völlig neuen Mann.
      Wie ich hör, ist er perfekt. Ich weiß nur nicht, wo er steckt
      .
      #jump#
    • Bitte Loretto.

      Kleiner Tipp,
      es gibt sowas alles günstig bei eb.... und wenn Du bewegliche Fische willst, ich hab hier nich ein Nanoriff mit Magnetfischen #lach#, die schwimmen sogar.
      LG
      Jana
      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
      Lieber Gott,

      Du schufst die Männer, um die Frauen zu bestrafen. Und dann schufst Du noch die Babys, dass die Mütter nicht verschlafen.
      Doch dann kamen die Emanzen, die nach keiner Pfeife tanzen. Ja und die schufen dann einen völlig neuen Mann.
      Wie ich hör, ist er perfekt. Ich weiß nur nicht, wo er steckt
      .
      #jump#
    • Hallo Loretto,

      herzlichen Glückwunsch, die sehen ja super aus, keine eingefallenen Bäuche.

      ABER, ich würde gerade jetzt erstmal den Vorschlag mit dem Mulm absaugen verwerfen. Lass es so, bis Du die Tiere Futterfest hast. Denn jetzt würdest Du jede Menge an Kleinvieh absaugen und das benötigen die dringend, bis sie Frostfutter nehmen.

      Um Zooplankton schneller zu vermehren, gebe Phytoplankton ins Becken, dann gehts etwas schneller und Deine Fische werden sich richtig fett fressen.
      LG
      Jana
      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
      Lieber Gott,

      Du schufst die Männer, um die Frauen zu bestrafen. Und dann schufst Du noch die Babys, dass die Mütter nicht verschlafen.
      Doch dann kamen die Emanzen, die nach keiner Pfeife tanzen. Ja und die schufen dann einen völlig neuen Mann.
      Wie ich hör, ist er perfekt. Ich weiß nur nicht, wo er steckt
      .
      #jump#