Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-10 von insgesamt 10.

  • Hallo Sille, danke für Deine Hilfe, dass ist doch mal was, was man(n) versteht.... Viele Grüße Jens

  • Hallo Sibille, das ist schon klar, dass ich verdunstetes mit Osmosewasser auffülle und beim Wasserwechsel Salzwasser nehme. Meine Frage zielte in die Richtung--> Ich habe nun mit Leitungswasser angefangen. Wenn ich beim Wasserwechsel Salzwasser nachfülle welches ich aus Osmosewasser hergestelt habe, habe ich ja irgend wann das Leitungswasser soweit verdünnt, dass es keine Rolle mehr spielt. Oder doch lieber das Wasser noch mal komplett raus und richtig anfangen? @all, noch mal eine Frage zu den …

  • Hallo Silvia, danke für Deinen Link, der war fürs Erste sehr hilfreich. Das mit der Osmoseanlage habe ich jetzt begriffen. Kann ich, bei den in Zukunft anstehenden Wasserwechsel, dass Wasser im Becken langsam mit Osmosewasser verdünnen? Oder sollte ich das Wasser komplett tauschen. Ich befinde mich ja erst in der Einfahrphase. Ich hatte ja schon mal meine Wasserwerte (gemessen), wie sieht es damit aus? Der KH ist natürlich mit 12°dH zu hoch. Calzium und Magnesium kann ich z. Z. noch nicht Messe…

  • So, jetzt habe ich aber so richtig mein Fett wegbekommen!!!!!!! *sofa* Jetzt bin ich komplett ratlos ???? Was sollich machen ???? Alles in die Tonne hauen und noch mal neu anfangen???? Viele Grüße Jens

  • @openwater, ich versuch mal alles aufzuzählen. Becken: >Rekord 80< 81x31x41cm Beleuchtung: LS 1x18W T8 2x24W T5 Abschäumer: RESIN Filter: Fluval Innenfilter U2 Heizer:100W Regelheizer Salz: Red Sea Wasser: Leitungswasser Wasserwerte von Heute: Salzgehalt: 1,024 Temperatur (°C) 25 pH-Wert 8,0 GH (°dH) -- KH (°dH) 12,0 NH4 (mg/l) 0,04 NO2 (mg/l) <0,1 NO3 (mg/l) 0,0 PO4 (mg/l) <0,1 Cu (mg/l) 0,0 Cl (mg/l) 0,0 Das Becken befindet sich in der Einfahrphase und zur Zeit haben die [lexicon]Kieselalge…

  • Danke für die schnellen Antworten, ich werde morgen mal mit einer anderen Kamara versuchen bessere Bilder zu machen. Bin mir aber nicht sicher ob das gelingt, da die Scheiben zum Teil mit Silikatalgen zugewachsen sind! Viele Grüße Jens

  • Hallo und Guten Abend, ich bin gerade dabei mein Nano-Becken einzufahren. Nachdem ich die lebenden Steine eingesetzt habe, habe ich festgestellt, dass ich Gäste mitbekommen habe. Jetzt bin ich unsicher, was ich machen soll. Das ganze Becken ist mit Silikatalgen überzogen, die Wasserwerte sind noch normal. wohnzimmerriff.de/wbb2/index.p…9e45d0785337e1d1ca1a6b69d Was sind das für zwei Tiere??? wohnzimmerriff.de/wbb2/index.p…9e45d0785337e1d1ca1a6b69d Dieses kleine Gebilde habe ich als Scheibenanemo…

  • Hallo, nochmals herzlichen Dank für die freundliche Begrüßung. Wie gesagt, ich möchte erst einmal klein anfangen, dass 180'er würde ich gern umbauen. Aber was mache ich mit dem Fischbestand? Die Fische pflege ich schon viele Jahre, vor allem "Mulder & Scully" die Scalare sind mir ans Herz gewachsen. Einfach die Fische "entsorgen" um was neues anzufangen, dass ist nicht mein Ding! @Nordseeriffer, gelernt habe ich Elektriker, in der Abendschule habe ich mich zum Techniker weitergebildet. (genaue B…

  • Danke für die herzliche Begrüßung.Zitat von Kleini: „Du bist aber nicht der Jens der neben dem Aquariebauer wohnt oder doch????“ Nicht das ich wüste. @Silvia, immer rauf aufs Schlimme, ich denke schon über ein größeres Becken nach, aber in einer Mietwohnung im dritten Stock ist halt nur Platz für ein 180l Becken. Oder bei nochmaligem überlegen, ich sollte meine Scalare zum Riffbewohner umschulen. Viele Grüße Jens

  • Hallo Salzwasser-Freunde, ich lese hier schon eine Weile mit und bin schwer begeistert. Nun habe ich mich angemeldet und werde mich erst eimal vorstellen. *sofa* Ich heiße Jens und bin 44 Jahre alt und wohne in Fankfurt (Oder). Von Beruf bin ich Atomatisierungstechniker. Seit ca. zehn Jahre befasse ich mich mit der Süßwasser-Aquaristik. Zur Zeit beteibe ich ein 180l und 80l Süßwasserbecken. Jetzt möchte ich ein Riffaquarium einrichten. Es soll ein 80l Nano-Becken werden. Mehr ist zur Zeit aus Pl…